Toulouse-Lautrec in Budapest

In seiner Ausstellung "Die Welt von Toulouse-Lautrec" stellt das Budapester Museum der Schönen Künste 250 Lithografien und mehrere Großplakate des großen französischen Malers und Grafikers aus. Die Ausstellung ist vom 24. April bis 24. August 2014 geöffnet. 

Die Technik der Lithografie hatte im letzten Jahrzehnt im Leben von Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901) eine große Rolle gespielt.

Zum 150. Geburtstag des großen französischen Malers und Grafikers stellt das Budapester Museum der Schönen Künste 250 Lithografien, u.a. auch  mehrere Großplakate aus. Diese geben einen umfassenden Einblick in das Lebenswerk des Künstlers, sowohl funktionell als auch thematisch.

Museumsbesucher erkennen die berühmten Pariser Stars und Orte der florierenden Vergnügungsindustrie des 19. Jahrhunderts wieder: Theater,  Cabarets, Tanzlokale, Cafés, Bordelle, Pferderennen, etc. Bühnenbilder, Plakate, Buch- und Magazin-Illustrationen, Deckblätter, Theaterprogramme oder Notenblätter verstärken das Lebensgefühl der Zeit. Durch integrierten Archivfotos sowie Film- und Musikbeiträge wird die Pariser „Belle Epoque" noch präsenter und lebendiger.

Die Ausstellung ist vom 24. April bis 24. August 2014 geöffnet.

 

Hotel Benczúr Ungarn tourismus.at Rot-Weiss-Rot In Ungarn AGB