Kleiner Kochkurs

Hunger?

Als Vorspeise empfehlen wir ein typisches Gericht von der Puszta:
Die Palatschinken werden mit traditionellem ungarischen Schweine- oder Hähnchenpörkölt gefüllt, taschenartig gefaltet und zusammengelegt. Danach begiesst man sie mit einer Sauerrahm-Paprikasoße, so kommt es in den Backofen zum Überbacken. Vor dem Servieren kommt auf die obere Seite die Verzierung mit saurer Sahne.
In den Restaurants finden Sie dieses Schmankerl als Palatschinken auf Hortobágyer Art. Guten Appetit!

Nicht nur für Hirten!

Die Kesselgulasch war ursprünglich ein typisches Hirtengericht, ist heutzutage aber eine beliebte Suppe für’s Mittagessen am Sonntag in Ungarn. Das zarte Rindfleisch wird in kleine Stücke zerlegt und mit viel Zwiebeln gedünstet. Unbedingt vom Herd genommend wird es mit rotem Gewürzpaprika bestreut, später mit Wasser aufgegossen und aufgekocht. Mit Kartoffeln bzw. Gemüsen anreichen und Gewürze zugeben. Das Ergebnis: eine echte ungarische Suppe, die sehr üppig ist.

Langosch – Lángos (Fladenbrot)

Mit etwas Zucker, Hefe und lauwarmer Milch bzw. Wasser eine Mischung für den Langosch-Teig machen. Salz und Mehl vermischen, dann die Hefe-Mischung dazugeben. Den Teig kneten, bis er glatt und fest ist (sollte er kleben, noch Mehl darüber streuen und weiterkneten). Dann mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30-60 Minuten gehen lassen.  Den Teig in kleine Stücke abreißen zu dünnen Fladen formen, wobei der Rand etwas dicker als die Mitte sein sollte. In heißem Öl beidseitig hellbraun backen. Nach dem Backen auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Creme (aus fein gehacktem Knoblauch und saurer Sahne) bestreichen, mit geriebenem Käse streuen und noch heiß servieren.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

Häufig Gestellte Fragen

Brauchen Sie Hilfe? Sollten Sie Fragen rund um den Homapage haben, beantworten wir diese gerne! Die häufig gestellte Fragen haben wir für Sie zusammengefasst. Klicken Sie hier!

Bitte liken!

Hotel Benczúr Ungarn tourismus.at Rot-Weiss-Rot In Ungarn AGB